Traumbewertung für Lugana von Montonale: 96 Punkte im Decanter May 2022

4. Mai 2022 News   Lugana, Montunal, Montonale, Decanter

Zugehörige Produkte

Lugana Orestilla 2019
DOC
Montonale, Lugana

Inhalt: 0.75 Liter (34,67 €* / 1 Liter)

26,00 €*
Lugana Montunal 2020
DOC
Montonale

Inhalt: 0.75 Liter (17,27 €* / 1 Liter)

12,95 €*
Lugana Montunal 2019 Magnum in GK
DOC
Montonale

Inhalt: 1.5 Liter (19,97 €* / 1 Liter)

29,95 €*
Lugana Orestilla 2019 Magnum
DOC
Montonale, Lugana

Inhalt: 1.5 Liter (36,67 €* / 1 Liter)

55,00 €*

Die aktuelle Ausgabe der Weinzeitschrift Decanter, die wichtigste Fachzeitschrift für Wein im englischsprachigen Raum (mit Ausnahme USA), widmet sich dem Thema Italien und beleuchtet dort alles was gut und vor allen Dingen was nachgefagt ist.

Ein Special über Lugana untersucht den Erfolg dieses beliebten Weißweins und setzt ihn ganz klar in Relation zu den enorm gestiegenen Qualitäten. Sicher trägt auch die touristisch so beliebte Region um den Gardasee zum gewachsenen Bekanntheitsgrad bei, ebenso wie das sprunghaft gestiegene Angebot: Seit 2000 hat sich die Produktionsmenge vervierfacht! Allein der bekannteste Erzeuger Ca' dei Frati  erzeugt mehr als 3 Millionen der insgesamt 27 Millionen Flaschen.

Ganz entscheidend beigetragen im Ansehen der Kritiker und Fachleute ist die faszinierende Alterungsfähigkeit des Lugana. Die Rebsorte Trebbiano di Lugana, die regional auch als Turbiana bezeichnet wird, liefert andernorts unter den Namen Trebbiano di Soave (nur diese steht im Rebsortenregister Italiens) oder Verdicchio gute, aber eher unspektakuläre trockene Weißweine.

Aber mit der entsprechenden Ertragsreduzierung, steinreichen kargen Moränenschuttböden mit Kalkanteilen wie in den besten Teilen des Anbaugebietes Lugana, und konsequenter langer Ausbau auf der Hefe, kann Großes entstehen. Einer der Vorreiter dieser Entwicklung war das Weingut Montonale, das seinen Lugana Orestilla erst eineinhalb Jahre nach der Lese nach langem Ausbau auf der Hefe auf den Markt bringt. Der Orestilla ist inzwischen zum Benchmark der Region avanciert und wurde auch schon im  Decanter als einer der besten trockenen Weißweine ohne Holzausbau gekürt.

Im Decanter Special Italy stellt der Autor Richard Baudains seine 12 Favoriten vor, die alle zwischen 93 und 96 Punkte rangieren. Doch nur 2 Weine haben die 96 Punkte erhalten: 2020 Lugana Montunal und der in Deutschland eher unbekannt Te Campane von Marangona. Der Autor gibt dem Lugana von Montonale ein Trinkfenster von 2022 bis 2028.

 

Auch wenn der 2020er nur noch in kleinen Mengen verfügbar ist, so kann ich auch wärmstens den 2019 empfehlen, der in der Magnumflasche gerade jetzt eine großartige Figur macht und dem 2020er kaum nachsteht. Doch das Beste kommt zum Schluß: Der Jahrgang 2021 bietet bei Montonale grandiose Qualitäten wie nie zuvor!!!!! Davon konnte ich mich auf der Vinitaly überzeugen, und wird nun auch in dieser Decanter Ausgabe bestätigt:

Der 2021er Lugana Montunal wird ab Mitte Mai zur Verfügung stehen. Der 2020er Lugana Orestilla hingegen erst ab Oktober.

Text: Frank Roeder MW

 

Zugehörige Produkte

Lugana Orestilla 2019
DOC
Montonale, Lugana

Inhalt: 0.75 Liter (34,67 €* / 1 Liter)

26,00 €*
Lugana Montunal 2020
DOC
Montonale

Inhalt: 0.75 Liter (17,27 €* / 1 Liter)

12,95 €*
Lugana Montunal 2019 Magnum in GK
DOC
Montonale

Inhalt: 1.5 Liter (19,97 €* / 1 Liter)

29,95 €*
Lugana Orestilla 2019 Magnum
DOC
Montonale, Lugana

Inhalt: 1.5 Liter (36,67 €* / 1 Liter)

55,00 €*